Das Land NRW för­dert den Breit­band­aus­bau im Hoch­sauer­land­kreis mit 7.9 Mil­lio­nen

Breitbandausbau im Hochsauerlandkreis
Breit­band­aus­bau im Hoch­sauer­land­kreis

7,9 Mil­lio­nen Euro für den Breit­band­aus­bau im Hoch­sauer­land­kreis – Breit­band-Koor­di­na­tor nimmt För­der­be­scheid des Lan­des NRW ent­ge­gen

Düsseldorf./Hochsauerlandkreis: Ein wei­te­rer Schritt zur Finan­zie­rung des Breit­band­aus­baus ist gemacht: Das Land NRW för­dert Pro­jek­te im Hoch­sauer­land­kreis mit rund 7,9 Mil­lio­nen Euro. Andre­as Pink­wart, Wirt­schafts- und Digi­tal­mi­nis­ter des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len, über­reich­te am Diens­tag, 29. August 2017, in Düs­sel­dorf einer Dele­ga­ti­on des Hoch­sauer­land­krei­ses den För­der­be­scheid zur Kofi­nan­zie­rung. Wei­te­re 9,3 Mil­lio­nen Euro hat­te der Bund bereits bewil­ligt, rund 1,4 Mil­lio­nen tra­gen die Kom­mu­nen.

Die Zuwen­dungs­be­schei­de zur Kofi­nan­zie­rung der Pro­jek­te aus dem 3. För­der­auf­ruf des Bun­des nahm Lud­ger Lau­fer, Breit­band­ko­or­di­na­tor des Krei­ses, wäh­rend einer offi­zi­el­len Ver­an­stal­tung für die Zuwen­dungs­emp­fän­ger ent­ge­gen.

Wir freu­en uns über die Finan­zie­rung des Breit­band­aus­baus. Mit den För­der­mit­teln kön­nen wir jetzt in den unter­ver­sorg­ten Gebie­ten eine Erschlie­ßung mit min­des­tens 50 Mbit/​s vor­an­trei­ben und so die Zukunft der Regi­on sichern“, so Lau­fer. Die Finan­zie­rung steht und der Betrei­ber wird nun in einer euro­pa­wei­ten Aus­schrei­bung ermit­telt.“ Der jetzt geför­der­te Aus­bau der Breit­band­in­fra­struk­tur in den bis­lang unter­ver­sorg­ten Ort­schaf­ten ist ein wich­ti­ger Mei­len­stein, um bis 2025 Giga­bit-fähi­ge Net­ze zu haben.

Schnel­le Glas­fa­ser­lei­tun­gen sol­len die Lebens­qua­li­tät der Bür­ger und die Wett­be­werbs­fä­hig­keit der Unter­neh­men auf Dau­er sichern. In wel­cher Rei­hen­fol­ge die unter­ver­sorg­ten Gebie­te im Kreis genau aus­ge­baut wer­den, muss der noch zu ermit­teln­de Betrei­ber mit einer Mei­len­stein­pla­nung in sei­ner Aus­schrei­bung fest­le­gen.

Bei den För­der­ver­fah­ren wird der Hoch­sauer­land­kreis von sei­ner kreis­ei­ge­nen Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­sell­schaft Süd­west­fa­len unter­stützt. Die gute und lang­jäh­ri­ge Zusam­men­ar­beit in Sachen Breit­band­för­de­rung auch mit der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg und dem Minis­te­ri­um, hat mit zu die­sem Erfolg für unse­re Regi­on bei­getra­gen.

Zuwen­dungs­be­schei­de gin­gen auch an die Nach­bar­krei­se Soest und den Mär­ki­schen Kreis sowie an zehn wei­te­re Krei­se Städ­te und Gemein­den aus NRW.