Sauer­land-Muse­um fei­ert Umbau­fest

Sauerland-Museum feiert Umbaufest

Sauer­land-Muse­um fei­ert Umbau­fest

Hochsauerlandkreis/​Arnsberg. Die Arbei­ten am Sauer­land-Muse­um gehen mit gro­ßen Schrit­ten vor­an. Der ers­te Aus­stel­lungs­raum an der Ruhr­stra­ße steht. Hier wer­den zum Auf­takt im über­nächs­ten Jahr Wer­ke des berühm­ten Künst­lers August Macke prä­sen­tiert. Auch im his­to­ri­schen Gebäu­de wer­den die Räu­me  für die neue Dau­er­aus­stel­lung über das kur­köl­ni­sche Sauer­land vor­be­rei­tet. Ganz offen prä­sen­tiert sich schon jetzt der Ein­gangs­be­reich mit dem groß­zü­gi­gen Foy­er. Ein Grund zu fei­ern! Des­halb ver­an­stal­tet das Sauer­land-Muse­um am Sonn­tag, 24. Sep­tem­ber, im Muse­ums­hof ein Umbau­fest.

Los geht es schon mor­gens um 11 Uhr mit der Eröff­nung einer klei­nen, sehr fei­nen Son­der­aus­stel­lung im Blau­en Haus“ direkt neben dem Sauer­land-Muse­um. Die fran­zö­si­sche Bild­haue­rin Bea­tri­ce Pothin-Gall­ard prä­sen­tiert plas­ti­sche Arbei­ten in Bron­ze. Unter dem Titel Poe­sie und Sinn­lich­keit“ zeigt sie eige­ne Arbei­ten: baden­de, sin­nen­de, schrei­ten­de Frau­en, Tän­ze­rin­nen und Tur­ne­rin­nen. In einer ein­zi­gen Pose fängt sie die Schön­heit des Augen­blicks ein. Ihre weib­li­chen Kör­per spie­geln ein zar­tes, poe­ti­sches und femi­ni­nes Uni­ver­sum wider.

Für Musik und gute Lau­ne sorgt ab 14 Uhr das Duo Ste­fan & Ste­fan“. Ein beson­de­res High­light wer­den die Bau­stel­len­füh­run­gen sein. Drei­mal pro Stun­de star­tet eine klei­ne Grup­pe zunächst in den Alt­bau und dann hin­un­ter zum Erwei­te­rungs­ge­bäu­de an der Ruhr­stra­ße. Eine Anmel­dung hier­für ist unbe­dingt erfor­der­lich. Die ers­te Füh­rung beginnt um 14.20 Uhr. Wei­ter geht es um 14.40 Uhr, 15.00 Uhr, 15.20 Uhr, 15.40 Uhr im zwan­zig­mi­nü­ti­gen Rhyth­mus bis 18.00 Uhr.
Anmel­dun­gen für die Füh­run­gen nimmt das Sauer­land-Muse­um ent­ge­gen unter Tele­fon 02931÷944444 oder per Mail unter sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.


Text & Bild: Hoch­sauer­land­kreis